You are here

Europäische Union

Statement by President Donald Tusk after his meeting with President Nicos Anastasiades in Cyprus

Europäischer Rat (Nachrichten) - Fri, 11/09/2015 - 12:45

I am happy to be in Cyprus today on my first visit as President of the European Council. President Anastasiades, thank you for welcoming me. Our meeting takes place at a challenging time for this island and for Europe. And this is what we have discussed today.

First, I warmly welcome the promising resumption of Cyprus settlement talks. I see a real chance to solve this with both parties committed to achieving a lasting solution. A real interest and willingness to act from all parties is the way forward.

The next three months will be critical to eliminate obstacles to the necessary mutual understanding and trust. I have told President Anastasiades today the European Union will continue full and resolute support to the settlement process within the UN framework. We stand ready to provide whatever practical support both parties and the UN would find most useful.

A historical moment is at hand. It should not be missed. Let me assure you that I am ready to do whatever it takes not to miss this one. To the benefit of all of Cyprus, and of Europe.

We also discussed the Middle East and the role of Cyprus as a regional player. I am grateful for President Anastasiades' constructive contribution to help resolve crises in our neighbourhood. Europe has a huge interest in this part of the world. Recent events have underlined how deeply we are all affected by what happens in our neighbourhood.

In this context we also discussed the refugee crisis. This visit is part of my consultations with Member States on how to tackle this huge challenge, incl. the questions of relocation and resettlement. Cyprus is a good example of a country that is ready to help and show solidarity. The time has come to take decisions. Justice and Home Affairs ministers are meeting Monday at an emergency session. From that meeting we will need a concrete, positive sign of solidarity and unity. After contacts that I had with Member States the last few days, I feel more hopeful today that we are closer to finding a solution based on consensus and genuine solidarity. Without such a decision, I will have to call an emergency meeting of the European Council still in September.

President Anastasiades and I also discussed the economic development of Cyprus. I was pleased to hear how the efforts by the people of Cyprus are bringing positive results. It will be important to maintain this momentum and to advance on structural reforms. This will strengthen public finances and lay the ground for sustained growth and job creation now and in the future. I am thankful for the constructive role you have played and will continue to play in the European Union. Thank you.

Categories: Europäische Union

Europe Weekly: Junckers Rede zur Lage der Union

EuroNews (DE) - Fri, 11/09/2015 - 11:45
Jean-Claude Juncker war es, der am vergangenen Mittwoch im Scheinwerferlicht der europäischen Öffentlichkeit stand: Der Präsident der EU-Kommission…
Categories: Europäische Union

Artikel - Höhepunkte des Plenums im September: Lage der Union, Migration und Klonverbot

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Fri, 11/09/2015 - 09:12
Plenartagung : EU-Kommissionspräsident Juncker hielt am Mittwoch (9.9.) seine erste Rede zur Lage der Union. Schwerpunkt seiner Rede waren die Themen Migration und Griechenland. Am selben Tag hat das Plenum den Notfallplan zur Umsiedlung von Asylsuchenden aus Italien und Griechenland gebilligt. Weitere neue Vorschläge der EU-Kommission zur Migrations- und Asylpolitik wurden positiv aufgenommen. Außerdem wurde ein Klonverbot für Nutztiere und eine Verschärfung des Handelsverbots für Robbenprodukte beschlossen.

Quelle : © Europäische Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

Ist ein Embryo eine Person oder ein Gegenstand?

EuroNews (DE) - Fri, 11/09/2015 - 08:08
Eva aus Paris hat uns die folgende Frage geschickt: "Welchen rechtlichen Status hat in der EU der menschliche Embryo?" Carine Brochier vom…
Categories: Europäische Union

Artikel - Nominierungen für den Sacharow-Preis 2015 stehen fest - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten - Unterausschuss Menschenrechte - Entwicklungsausschuss

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Thu, 10/09/2015 - 16:40
Das EU-Parlament vergibt jedes Jahr den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, um die Arbeit von Menschenrechtsaktivisten zu honorieren. Am Donnerstag (10.9.) wurden die sechs Nominierten für den Sacharow-Preis 2015 bekannt gegeben. Die offizielle Präsentation der Nominierten findet am 28. September im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse für Auswärtige Angelegenheiten und Entwicklung und des Unterausschusses für Menschenrechte statt. Der Preisträger wird im Oktober verkündet werden.
Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten
Unterausschuss Menschenrechte
Entwicklungsausschuss

Quelle : © Europäische Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

Pressemitteilung - Flüchtlinge: Parlament fordert Änderung der Dublin-Regeln und humanitäre Visa

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Thu, 10/09/2015 - 13:36
Plenartagung : In einer am Donnerstag angenommenen Entschließung begrüßen die Abgeordneten die neuen Vorschläge der EU-Kommission zur Bewältigung des beispiellosen Zustroms von Migranten und Flüchtlingen und erklären sich bereit, mit der Arbeit an den Gesetzesvorschlägen für eine robuste Migrations- und Asylpolitik für die Zukunft zu beginnen.

Quelle : © Europäische Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

Pressemitteilung - Flüchtlingskrise: Parlament reagiert auf neue Vorschläge der EU-Kommission

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Thu, 10/09/2015 - 13:35
Plenartagung : Am Mittwochmorgen hat das Parlament über neue Vorschläge der Kommission zur Steuerung der Migration (einschließlich der Umsiedlung von 120.000 Asylsuchenden zusätzlich zur im Mai vorgeschlagenen Umsiedlung von 40.000), für einen dauerhaften Verteilungsmechanismus, eine Liste sicherer Herkunftsländer zur schnelleren Rückführung all jener, deren Asylantrag abgelehnt wurde, sowie für legale Migrationswege in die EU debattiert.

Quelle : © Europäische Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

Press release - King Felipe VI of Spain to address EP plenary on 7 October

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Thu, 10/09/2015 - 12:54
Plenary sessions : King Felipe VI of Spain will address the European Parliament in a solemn session during the next Strasbourg plenary, the Conference of Presidents has confirmed today.

Source : © European Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

100/2015 : 10. September 2015 - Urteil des Gerichtshofs in der Rechtssache C-106/14

FCD und FMB
Rechtsangleichung
Die Bestandteile eines komplexen Erzeugnisses müssen der Europäischen Chemikalienagentur mitgeteilt werden, wenn sie einen besonders besorgniserregenden Stoff in einer Konzentration von mehr als 0,1 % enthalten

Categories: Europäische Union

99/2015 : 10. September 2015 - Urteil des Gerichtshofs in der Rechtssache C-266/14

Federación de Servicios Privados del sindicato Comisiones obreras
SOPO
Die Fahrten, die Arbeitnehmer ohne festen oder gewöhnlichen Arbeitsort zwischen ihrem Wohnort und dem Standort des ersten und des letzten Kunden des Tages zurücklegen, stellen Arbeitszeit dar

Categories: Europäische Union

98/2015 : 10. September 2015 - Urteile des Gerichts in den Rechtssachen T-525/13

H&M Hennes & Mauritz / OHMI - Saint Laurent (Forme de sacs à main)
Geistiges und gewerbliches Eigentum
Das Gericht der EU weist die von H&M erhobenen Klagen gegen die Eintragung zweier Geschmacksmuster einer Handtasche von Yves Saint Laurent ab

Categories: Europäische Union

97/2015 : 9. September 2015 - Urteile des Gerichts in den Rechtssachen T-82/13, T-84/13, T-91/13, T-92/13, T-104/13

Panasonic Corp. und MT Picture Display Co. Ltd / Kommission
Wettbewerb
Das Gericht setzt die von der Kommission gegen Panasonic und Toshiba wegen ihrer Beteiligung an einem Kartell auf dem Europäischen Markt für Röhren für Fernsehgeräte verhängten Geldbußen herab

Categories: Europäische Union

Ungarn: Flüchtlinge marschieren auf Autobahn nach Budapest

Euractiv.de - Tue, 08/09/2015 - 07:49

In Ungarn herrscht weiter Chaos: In der Nacht auf Dienstag sind etliche Flüchtlinge auf einer Autobahn in Richtung Budapest marschiert. Die EU-Kommission will indes erneut einen Plan über eine gerechtere Aufteilung der Flüchtlinge unter den 28 Mitgliedsstaaten unterbreiten.

Categories: Europäische Union

Wütende Bauern erhalten 500 Milliarden Euro

Euractiv.de - Tue, 08/09/2015 - 07:21

Begleitet von heftigen Bauern-Protesten im Brüsseler Europaviertel gegen sinkende Milch- und Fleischpreise haben die EU-Agrarminister ein 500 Milliarden schweres Hilfspaket geschnürt. Das "frische Geld" soll Europas Landwirten "gezielt" helfen. In Asien will die EU zudem Handelsschranken abbauen.

Categories: Europäische Union

Tory-Politiker soll Emissionshandel-Reform durch EU-Parlament bringen

Euractiv.de - Mon, 07/09/2015 - 21:11

Der konservative britische Europaabgeordnete Ian Duncan ist ein heißer Kandidat für den Posten des Berichterstatters zur Reform des EU-Emissionshandelssystems. Das ETS-System ist ein wichtiger Eckpfeiler im Kampf der EU gegen den Klimawandel. EurActiv Brüssel berichtet.

Categories: Europäische Union

Pressemitteilung - Eröffnung der Plenarsitzung: Flüchtlinge stellen Europa vor Bewährungsprobe

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Mon, 07/09/2015 - 19:54
Plenartagung : Hunderttausende Migranten, die Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen, stellen Europa vor eine historische Bewährungsprobe, unterstrich der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz zur Eröffnung der Plenartagung. Weder Mauern noch Abschreckung, weder einzelstaatliche Maßnahmen noch nationale Egoismen seien die richtige Antwort, sondern eine gemeinsame Asyl- und Flüchtlingspolitik, fügte er hinzu.

Quelle : © Europäische Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

Artikel - EU-Verbot des Handels mit Robbenerzeugnissen soll verschärft werden

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Mon, 07/09/2015 - 17:26
Plenartagung : Das Plenum diskutiert heute (7.9.) über eine Verschärfung des EU-Verbots des Handels mit Robbenerzeugnissen. Die Abstimmung findet am Dienstag (8.9.) statt. Die neuen Bestimmungen sollen das Verbot auf Erzeugnisse aus der Jagd für den Schutz der Fischbestände ausweiten. Robbenerzeugnisse aus der Jagd, die von Inuit oder anderen indigenen Gemeinschaften betrieben wird, sollen zugelassen bleiben. Das EU-Parlament und die Mitgliedstaaten haben sich bereits auf die neue Regelung geeinigt.

Quelle : © Europäische Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

Artikel - Parlament möchte Verbot des Klonens von Nutztieren erwirken - Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung - Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Mon, 07/09/2015 - 17:22
Das Parlament möchte das Klonen von Tieren, die in der EU für landwirtschaftliche Zwecke gehalten und reproduziert werden, verbieten. Die Debatte und Abstimmung über den Gesetzesvorschlag findet am Dienstag (8.9.) im Plenum statt. Die Berichterstatter unterstützen das Klon-Verbot für landwirtschaftliche Zwecke und Lebensmittel, fordern jedoch auch Bestimmungen hinsichtlich der Nachkommen von Klontieren und der Vermarktung von Produkten aus Drittstaaten. Verfolgen Sie die Debatte live ab 9 Uhr.
Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung
Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Quelle : © Europäische Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

Düstere Aussichten für Milch-Kleinproduzenten

EuroNews (DE) - Mon, 07/09/2015 - 16:24
"Viele der Landwirte, die in Brüssel protestierten, kamen aus Frankreich", sagt unsere Korrespondentin Margherita Sforza. "Dort äußerten die…
Categories: Europäische Union

Artikel - Bleiben Sie aktiv: Europäische Woche des Sports startet

Europäisches Parlament (Nachrichten) - Mon, 07/09/2015 - 15:11
Allgemeines : Die erste Europäische Woche des Sports wurde heute (7.9.) in Brüssel eröffnet. Der spanische EU-Abgeordnete Santiago Fisas (EVP) präsentierte die Idee zu dieser neuen Initiative in einem Bericht, der vom EU-Parlament angenommen wurde. Die EU-Kommission wird nun jedes Jahr eine europaweite Kampagne starten, um die Bûrger dazu zu animieren, sich sportlich zu betätigen. Zahlreiche Veranstaltungen werden in den EU-Mitgliedstaaten angeboten. Jeder kann mitmachen - unabhängig von Alter und Fitness.

Quelle : © Europäische Union, 2015 - EP
Categories: Europäische Union

Pages